Schoko-Orangen-Herzen

eine wirklich gute Kombi

Diese Plätzchen gehören mit zu meinen liebsten, die Kombi aus Schokolade und Orange ist echt ein Traum und sie sind auch echt nicht kompliziert & ziemlich idiotensicher.

So geht's:

125g weiche Butter werden mit 125g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und dem Abrieb einer Orangenschale bzw. Orangenback (nehme ich immer) gemischt. Dazu kommen 200g Mehl und etwas Backpulver (wirklich nur ne Prise) und dann wird ordentlich geknetet.

Dann werden 100g Zartbitterschoko-Raspeln (oder gehackte Kuvertüre) dazu gegeben und ihr knetet nochmal kurz durch.

Das ganze zum Klops formen, in Folie wickeln und 2h kühlen.

Dann wird ausgerollt und nach Lust und Laune ausgestochen. Müssen ja auch keine Herzen sein, machen wir halt immer so. Ausgerollt wird natürlich auf bemehlter Arbeitsfläche.

Dann geht's ab in den Ofen und zwar für 10-12 min bei  200° .

Die Plätzchen müssen gut abkühlen & dann kommt ein Guss aus 100g gesiebtem Puderzucker und 3-4 EL Orangensaft dazu. Immer erst den Puderzucker sieben und Orangensaft nach und nach dazugeben, sonst wird das schnell zu flüssig. 

Der Guss kommt dann auf die Plätzchen und ihr könnt auch gerne noch was drauf streuseln, Einhörner, Blumen oder was ihr halt schön findet :D

Dann alles trocknen lassen und Guten Hunger!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0